Vorwärts gerichtet denken | Mylan

Wir stehen niemals still

Innovation ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur von Mylan. Sie ist der Grund, warum wir jede Herausforderung als Chance sehen. Weltweit und über alle Grenzen und Zeitzonen hinweg arbeiten tausende Mitarbeiter im Bereich Entwicklung & Forschung daran komplexe Herausforderungen zu bewältigen und Lücken im Bereich des medizinischen Bedarfs zu schließen. 

Sie wundern sich, dass ein für hochwertige generische Arzneimittel bekanntes Unternehmen auf Innovation setzt? Dann erinnern wir uns zurück: Im Jahr 1984 waren wir der erste Generika-Hersteller in den USA mit einem Patent auf ein eigenständig entwickeltes Medikament. Heute entwickeln wir bioäquivalente Formen pharmazeutischer Originalprodukte und schaffen dadurch neue, verbesserte Arzneimittel, durch die sich unsere Produkte von der Masse abheben. 

Der Antrieb für kontinuierliche Weiterentwicklung kommt aus der Vielfalt, Entschlossenheit und Einzigartigkeit unseres Unternehmens, das konsequent auf Zusammenarbeit setzt.


Eine wahrhaft globale Kultur

Als weltweites Unternehmen streben wir nach Forschungs- und Entwicklungsverfahren, die die Stärken jedes Einzelnen und jeder eigenen Kultur hervorbringen. Ein weiteres Ziel besteht darin, aus Dutzenden von Zeitzonen einen Vorteil zu schlagen. 
Das Ergebnis ist ein weltweites Team mit einem einzigartigen Blick auf die lokalen und weltweiten Herausforderungen im Gesundheitswesen. Wir haben die Zeit zu unserem Verbündeten gemacht: Wenn ein Team seine Arbeit getan hat, steht das nächste auf der anderen Seite der Erde schon bereit. 
Dank Forschung und Entwicklung rund um die Uhr ist Mylan ein Unternehmen, das niemals schläft. 

Mylan macht den Unterschied

Unsere flexible Arbeitsweise hilft uns, schneller zu reagieren und unser Portfolio stetig auszubauen. Zum Beispiel Injektionspräparate, Bilologics, Medikamente gegen onkologische, neurologische und Atemwegserkrankungen sowie innovative Produkte zur Behandlung von HIV/AIDS. 
Die Zusammenarbeit über Kontinente und Kulturen hinweg hat uns schnell gezeigt, dass ein Forschungslabor keine Insel ist. Alle komplexen Überlegungen lassen sich auf eine einfache Wahrheit herunterbrechen: Gemeinsam sind wir mehr als die Summe der einzelnen Teile.
Zuletzt aktualisiert am  20.03.2017